• banner1
  • banner2
  • banner3
  • banner4
  • banner5

Unabhängig davon, ob VISULOX auf demselben Server wie OSGD oder auf einem eigenen Server installiert wird, werden von VISULOX folgende Kommunikationports verwendet:

  • SSH, um seinen Status zu verteilen bzw. Daten zu anderen Visulox System zu holen. Dazu wird ein projektspezifischer SSH Schlüssel während der Installation hinterlegt.
  • HTTPS, um von OSGD den Status des OSGD Systems zu erfahren. Hierbei wird die OSGD Webservice / SOAP Schnittstelle angesprochen.
  • Werden Reports oder FIlme vom Anwender über den OSGD angefordert, wird dies über einen VISULOX Proxy Dienst im OSGD mit Hilfe von Port 8080 an den VISULOX Checkout Service weitergleitet.
  • Die Filme und Dateien des File Transfers werden auf der Visulox lokalen Festplatte abgelegt. Die Metadaten (Username, Zeiten, Applikationen, Tickets, etc.) werden in der integrierten Datenbank abgelegt.

     

Copyright © VISULOX