• banner1
  • banner2
  • banner3
  • banner4
  • banner5

alt

OSGD kennt zwei Arten von User Repository: Systembekannte Dienste und alle anderen. Systembekannte Dienste sind: UNIX/PAM, LDAP/Active Directory und SecureID. Je nach Version der Dienste beherrscht OSGD bei seinen Loginprozeduren auch den Passwortwechsel. In OSGD können mehrere User Repositories konfiguriert werden. Logindaten (Username, Password) werden dann nacheinander bei allen Repositories abgefragt. OSGD beinhaltet einen SecureID Konnektor für RSA Tokens. Damit ist OSGD in der Lage Username, Pin und Token an einen ACE Server zur Prüfung zu senden. Darüber hinaus kann mit Visulox das OSGD Login Interface um eine Zwei-Faktor-Authentifizierung ohne Hardware Token erweitert werden. Hierzu mehr unter Visulox 2FA. Alle anderen User Repositories werden als Third Party Authentification (3PA) bezeichnet. Hier übernimmt der OSGD Apache Webserver durch Integration des Third Party Access Moduls die Authentifizierung und meldet an OSGD einen authentisierten Remote User weiter.

Copyright © VISULOX